thw.de

Fluten in Tunesien

Langfristige Kooperation lohnt sich! Bei Überschwemmungen in Tunesien hat die dortige Partnerorganisation Office Nationale de la Protection (ONCP)angewandt, was sie in Jahren der Zusammenarbeit mit dem THW gelernt hat. Zum Einsatz kamen vier der Hochleistungspumpen, sogenannte High-Capacity-Pumps (HCP), die das THW 2019 und 2020 übergeben hatte.

Sprengstoff gegen Schädling

Die Borkenkäfer beschäftigen das THW immer wieder. Vergangene Woche war im Kreis Neuwied in Rheinland-Pfalz die Expertise der Fachgruppe Sprengen gefragt. Denn einige Bäume hatte der Schädling so beschädigt, dass es zu gefährlich gewesen wäre, sie mit einer Kettensäge zu fällen. Stattdessen sprengten sie THW-Kräfte aus sicherer Entfernung.

Hilfe für Menschen aus dem Flüchtlingscamp Moria

THW-Kräfte trafen gestern mit Hilfsgütern für das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in Athen ein. Mit vereinten Kräften verluden THW-Helferinnen und -Helfer vergangenen Freitag das benötigte Material auf drei Lastzüge, die direkt von Heiligenhaus (Nordrhein-Westfalen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) über Österreich und Italien nach Griechenland aufbrachen.

Brand im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos: THW transportiert Hilfsgüter

Heute Mittag startet ein Konvoi des Technischen Hilfswerks (THW) mit drei Lastzügen und einem Begleitfahrzeug vom Logistikzentrum in Heiligenhaus sowie vom Zentrallager für Auslandslogistik (ZAL) in Mainz nach Griechenland. THW-Einsatzkräfte befördern im Auftrag der Bundesregierung unter anderem Zelte, Feldbetten, Isomatten und Schlafsäcke für das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos nach Athen.

Brandserie in Einbeck hält an

Einsatzkräfte im niedersächsischen Einbeck kommen nicht zur Ruhe: Seit Wochen brennen immer wieder Scheunen, Gartenlauben oder Strohballen. Die Einsatzkräfte sind daher ständig gefordert. An gleich drei Stellen brannte es am gestrigen Mittwoch. Dabei forderten die Brände mehrere Kompetenzen der 50 THW-Kräfte vor Ort.

Corona-Einsatz: Abstrichstelle für Fürth und 330 Paletten Ausstattung

Angesichts steigender Fallzahlen bauten THW-Kräfte im Auftrag von Landratsämtern in den vergangenen Wochen in verschiedenen Bundesländern Corona-Teststrecken auf. Zuletzt im bayerischen Fürth, wo Ehrenamtliche des ansässigen Ortsverbandes ein neues Testzentrum errichteten. Währenddessen erhielt die zentrale Koordinierungsinstanz Logistik (zKiL) des THW 330 Paletten mit Schutzausrüstung.

Kampf gegen Sachsens Borkenkäfer

Keine alltägliche Aufgabe wartet in Sachsens Wäldern auf 60 THW-Kräfte Sie unterstützen die Forstbetriebe des Landes Sachsen bei der Bekämpfung des Borkenkäfers. Die Helferinnen und Helfer fällen und schälen die Bäume und forsten den Wald auf.

THW startet bundesweite Werbekampagne: Deine Zeit ist jetzt.

„Alles gegeben, gemeinsam geschafft – deine Zeit ist jetzt!“ – Das ist die neue Kampagne des THW, um Helferinnen und Helfer für ein ehrenamtliches Engagement zu gewinnen. Denn jüngste Ereignisse zeigen, dass die Arbeit im Zivil- und Bevölkerungsschutz wichtiger ist denn je ist.

Energiespeicher und Scheunen nach Bränden bewahrt

THW-Kräfte in Bayern und Sachsen-Anhalt unterstützten die Löscharbeiten der Feuerwehr nach einem Kellerbrand in Coburg und sicherten sowohl eine einsturzgefährdete Scheune in Ebenhausen bei München als auch eine in Heimburg im Harz ab. Bei den Bränden Ende in den vergangenen Tagen gelang es den THW-Helferinnen und -Helfern mit Technik und Sachverstand größere Schäden zu verhindern.

THW gegen 2.000 Liter Gasöl

Nach einem Tankunfall flossen am Donnerstagmittag 2.000 Liter Gasöl in die Weser. Gemeinsam mit der Feuerwehr waren rund 15 THW-Kräfte im Einsatz, um das verschmutzte Wasser abzufangen und zu reinigen.

Scheunenbrand in Wettrup: 1.000 Strohballen in Flammen

Über 1.000 Strohballen brennen seit Sonntagabend in einer Lagerhalle auf einem Bauernhof im niedersächsischen Wettrup. Der Großeinsatz fordert viele Kompetenzen aus mehreren THW-Ortsverbänden: Vom Ausleuchten über Abpumpen bis hin zu schweren THW-Geräten – hier ist die facettenreiche THW-Expertise gefragt.

Die letzten Tage der Bailey-Behelfsbrücke

Am vergangenen Wochenende leisteten THW-Kräfte Schwerstarbeit im strömenden Regen im bayerischen Simbach. Sie bauten eine Behelfsbrücke ab, die vier Jahre lang eine Zufahrt zum Oberschulzentrum in Simbach war.

Brandserie in Einbeck

Einbeck kommt nicht zur Ruhe: Zum vierten Mal innerhalb von elf Tagen rückten Feuerwehren und THW zu Gebäudebränden im Stadtgebiet aus. Beim dritten, größten Einsatz brannte ein leerstehendes Haus. Das Feuer verlangte den Einsatzkräften all ihr Fachwissen ab.

Corona-Einsatz: Mehr Abstriche für Neukölln

15 THW-Einsatzkräfte verlagerten am vergangenen Freitag das Corona-Abstrich-Zentrum (CAZ) in Berlin-Neukölln von der Ziegrastraße zum Standort des Gesundheitsamtes in die Blaschkoallee. Der Umzug bedeutete nicht nur den Transport des Inventars, sondern auch den Ab- und Aufbau von Materialien. Das Gesundheitsamt freut sich jetzt über drei neue Zelte, in denen es Corona-Abstriche nehmen kann.

In Rauch aufgelöst – THW demontiert illegale Zigarettenfabrik

Nach dem Fund einer illegalen Zigarettenfabrik in Kranenburg im Kreis Kleve leisteten THW-Einsatzkräfte aus sechs Ortsverbänden Amtshilfe für die Zollfahndung. Die Helferinnen und Helfer demontierten die Anlage und verbrachten sie zu weiteren Ermittlungen in eine Lagerhalle des Zolls.

Grundausbildungsprüfung mit Abstand gemeistert

Das THW richtet seinen Ausbildungsbetrieb auf die besonderen Herausforderungen der Corona-Lage aus und entwickelte umfassende Hygienekonzepte. Dadurch war es neuen Helferinnen und Helfern aus vielen Ortsverbänden seit Anfang Juni möglich, ihre THW-Grundausbildung abzuschließen.

Corona-Einsatz: Neue Teststrecke für Reiserückkehrende an der A8 bei Ulm

In den südlichen Bundesländern sind noch bis Mitte September Sommerferien und viele Reisende kehren aktuell aus dem Urlaub zurück. Deshalb bauten rund 90 THW-Kräfte aus neun baden-württembergischen Ortsverbänden vergangenen Samstag eine Corona-Teststation auf dem Parkplatz Kemmental-Ost an der A8 auf.

70 Jahre THW: Jeden Tag "Faszination Helfen"

Seit sieben Jahrzehnten engagieren sich Menschen haupt- und ehrenamtlich im Technischen Hilfswerk. Die THW-Helferinnen und -Helfer setzen sich aus Überzeugung und mit Begeisterung auf der ganzen Welt für Menschen in Notsituationen ein. Zum 70-jährigen Bestehen am morgigen Samstag würdigt THW-Präsident Gerd Friedsam ihre Bereitschaft.

Seiten