thw.de

Milliarden Jahre alte Informationen aus dem Universum

Über ein Jahr lang hat der THW-Helfer Dr. Benjamin Eberhardt fast nur Eis, Schnee und Kälte erfahren. Während seines Aufenthalts auf der Amundsen-Scott-Station in der Antarktis war er als Physiker einer internationalen Forschungsgemeinschaft für die reibungslose Funktion eines besonderen Teleskops zur Beobachtung von Neutrinos verantwortlich.

LKW rast in Kapelle: THW-Kräfte sichern und stützen Gebäude ab

Ein LKW rammte gestern Morgen im hessischen Hommertshausen zwei Gebäude und krachte schließlich in eine Kapelle. THW-Helferinnen und Helfer der Ortsverbände Biedenkopf und Marburg unterstützten die Feuerwehr durch Abstützen der Häuser und halfen, die eingerüstete Kapelle abzusichern.

Aus Wald mach neu: Ehrenamtliche helfen beim Wiederaufforsten

1.000 Bäume in acht Stunden – Das Ziel setzten sich die THW-Helferinnen und -Helfer des THW-Ortsverbands Kulmbach (Bayern) vergangenen Sonntag. Mit der Aktion setzten sie ein Zeichen gegen das akute Waldsterben und übertrafen sich am Ende selbst. Auch im brandenburgischen Treuenbrietzen wollen rund 130 Kinder und Jugendliche kommenden Samstag helfen.

15 Jahre SEEWA: Nichts für Einzelkämpfer/innen

Geburtstage sollen gefeiert werden — das gilt auch für die Einheiten im THW. Im Rahmen eines Ausbildungswochenendes in Speyer fand am Freitagabend (8. November) die Feier zum 15. Jubiläum der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) statt. Gemeinsam mit THW-Präsident Albrecht Broemme blickten die Einsatzkräfte auf die vergangenen Jahre zurück.

Sicheres Retten und ausgezeichnete Arbeitgeber – Das THW auf der A+A

Rettungsmaßnahmen in Höhen und Tiefen präsentierte das Technische Hilfswerk vergangene Woche gemeinsam mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf der Internationalen Leitmesse für betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (A+A) in Düsseldorf.

„Die Mauer ist offen“ – Grenzüberschreitender Einsatz

Vor 30 Jahren fiel die Mauer zwischen Ost- und Westdeutschland.Durch vielstündige Einsätze schrieben auch viele THW-Helferinnen und -Helfer an einem Stück deutsch-deutscher Geschichte mit. Sie haben wortwörtlich geholfen die Brücken zu bauen, die uns verbinden, und die Mauern einzureißen, die uns trennen.

Die ehrenamtliche Katastrophenschutzorganisation des Bundes

Sie gehen in den Einsatz, wenn Unwetter schwere Schäden hinterlassen, es zu großflächigen Stromausfällen kommt oder Trinkwasser für die Bevölkerung aufbereitet werden muss: die knapp 80.000 Ehrenamtlichen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).

EU-Katastrophenschutz übt in Kroatien

Vergangene Woche fand in Kroatien die sogenannte Modules Table Top Exercise (ModTTX), eine Stabsrahmenübung der Europäischen Union (EU), statt. Eine hauptamtliche und zwei ehrenamtliche THW-Kräfte unterstützten die Zivilschutzdirektion des kroatischen Innenministeriums bei der Durchführung der Übung, an der Führungskräfte aus dem Katastrophenschutz mehrerer europäischer Länder teilnahmen.

Keine Grube zu tief, kein Tunnel zu eng

Erdbeben, entgleiste Züge und Tiefbauunfälle. Wenn es ans Üben geht, denken sich unsere THW-Kräfte vielseitige Szenarien aus. Ihr Ziel ist es, auf möglichst viele Einsatzmöglichkeiten vorbereitet zu sein. Und so zog es auch am Wochenende wieder Hunderte Ehrenamtliche vom trauten Heim in den Ortsverband.

Ehrenzeichen in Gold für den „Präsidenten“ des OV Köln-Porz

THW-Präsident Albrecht Broemme überreichte am Samstag dem „Präsidenten“ des OV-Köln Porz, Hans Roteweit, der inzwischen seit mehr als 50 Jahren im THW aktiv ist, das Ehrenzeichen in Gold. Damit erhielt er nicht nur die höchste THW-Auszeichnung, sondern mit einem Fackelzug auch ein stimmungsvolles Fest der besonderen Art.

Neueste innovative Produkte erleben: Camp-Messe „Base of Operations“

Hochmoderne und aktuelle Camp-Ausstattung erkundeten mehr als 250 Besucherinnen und Besucher am Donnerstag und Freitag auf rund 13.000 Quadratmetern bei der THW-Messe „Base of Operations“. Die Ausstellung zu temporären Unterkünften für THW-Kräfte in internationalen Katastrophengebieten fand in Euskirchen-Kirchheim statt.

Tag der Vereinten Nationen: THW unterstützt VN-Missionen weltweit

Das THW ist ein verlässlicher ziviler Partner bei Friedensmissionen der Vereinten Nationen (VN). Zwischen 2001 und 2017 unterstützte es die technische Infrastruktur von VN-Camps in rund zehn Ländern. Seit 2018 hilft das THW den VN, Modular Command Centre für Einsätze vorzubereiten. Diese mobilen Führungszentralen ermöglichen VN-Mitarbeitenden zu kommunizieren und Einsatzkräfte zu koordinieren.

Ausbilden mit Fachwissen und Teamgeist

Aus den gegebenen Umständen einer Lage Herr zu werden, zeichnet viele THW-Einsätze. Vergangene Woche blieb der Großteil einer Materiallieferung in das irakische Zivilschutz-Zentrum, Civil Defense Institute, nach Erbil in Nordirak vorübergehend an der Grenze stecken. Vier THW-Ehrenamtliche mussten deshalb improvisieren, um die siebzehn irakischen Zivilschutz-Helfer aus Bagdad technisch einzuweisen.

Wochenende: Zeit zum Üben!

Elf Einsatzstellen, elf Szenarien: Vergangenes Wochenende trainierten 170 saarländische THW-Ehrenamtliche den Großeinsatz nach einem Unwetter im Saarland. Auch THW-Kräfte aus Freising (Bayern) und Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) nutzten die freien Tage, um sich praktisch auf Einsätze vorzubereiten.

Deutsche Ständige Vertreterin besucht Flüchtlingslager Al Za’atari in Jordanien

Am vergangenen Donnerstag besuchte Ulla Brunkhorst, Ständige Vertreterin der deutschen Botschafterin in Jordanien, eine Spezialausbildung für ehrenamtliche Einsatzkräfte im Flüchtlingslager Al Za’atari. Dabei handelt es sich um ein Fachtraining in verschiedenen Bereichen wie unter anderem Brandbekämpfung und Hochwasserschutz.

Deutsche Ständige Vertreterin besucht Flüchtlingslager Al Za’atari in Jordanien

Am vergangenen Donnerstag besuchte Ulla Brunkhorst, Ständige Vertreterin der deutschen Botschafterin in Jordanien, eine Spezialausbildung für ehrenamtliche Einsatzkräfte im Flüchtlingslager Al Za’atari. Dabei handelt es sich um ein Fachtraining in verschiedenen Bereichen wie unter anderem Brandbekämpfung und Hochwasserschutz.

Herzlichen Glückwunsch: 49 Mal bestanden

In den vergangenen Tagen absolvierten insgesamt 49 THW-Helferinnen und -Helfer aus 18 Ortsverbänden die Grundausbildung. Sie stellten sich erfolgreich den Prüfungen und sind ihrem Ziel einen Schritt näher, bei Einsätzen aktiv mitzuhelfen.

Führungslehrgang im neuen THW-Ausbildungszentrum

Vom neuen Ausbildungszentrum Brandenburg/Havel profitieren auch die Helferinnen und Helfer des THW. Wo seit Anfang September Bundesfreiwilligendienstleistende ihre THW-Ausbildung erhalten, lernen jetzt ebenfalls angehende Unterführerinnen und Unterführer, ihre Aufgaben zu bewältigen.

Bundesverdienstkreuz für langjährigen THW-Helfer Helmut Englhard

Vergangenen Dienstag erhielt Helmut Engelhard das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Der saarländische Innenstaatssekretär Christian Seel verlieh ihm die Auszeichnung für sein über 56 Jahre andauerndes Engagement im THW.

THW: Messe für neue innovative Camp-Ausstattung für Auslandseinsätze

Sie sind hiermit herzlich eingeladen, an der Eröffnung der Camp-Messe „Base of Operations“ gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks (THW) sowie internationalen Gästen teilzunehmen. Rund 60 Aussteller präsentieren am 24. und 25. Oktober 2019 in Euskirchen-Kirchheim neueste technische Innovationen und Produkte für die optimale Vorbereitung auf die Auslandseinsätze des THW.

Seiten